Department für öffentliche Erscheinungen /// Gastvortrag
Department für öffentliche Erscheinungen /// Gastvortrag
Department für öffentliche Erscheinungen /// Gastvortrag
Department für öffentliche Erscheinungen /// Gastvortrag
Department für öffentliche Erscheinungen /// Gastvortrag
Department für öffentliche Erscheinungen /// Gastvortrag
Department für öffentliche Erscheinungen /// Gastvortrag
Department für öffentliche Erscheinungen /// Gastvortrag

Liebe Freunde und Kunstinteressierte,

Wir freuen uns auf unsere Gäste vom Department für öffentliche Erscheinungen aus München, die unsere Reihe „KulturSalon“ am Samstag 24. Mai fortsetzen.
Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

DEPARTMENT FÜR ÖFFENTLICHE ERSCHEINUNGEN /// GASTVORTRAG

Das Department für öffentliche Erscheinungen ist eine Künstlergruppe, die sich mit Phänomenen des öffentlichen und urbanen Lebens beschäftigt. Diese Gruppe arbeitet mit temporären Eingriffen in den städtischen Raum. So gab es im vergangenen Jahr eine Umsetzung des gewitzten Projekts Plug-in in Ulm. Es handelt sich dabei um eine „öffentliche Steckdose“, welche die Gruppe als zeitgemäße Version des Dorfbrunnens versteht.
Einst war der Brunnen das kommunikative Zentrum des Dorfes, da dort jeder sein Wasser holen musste. Heute ist die Versorgung mit Strom zu einem ähnlichen Grundbedürfnis geworden. Die Steckdose ersetzt den Brunnen als Treffpunkt. Die Installation stand auf dem Marktplatz.

Der öffentliche Strom wurde von Passanten zu verschiedenen Zwecken genutzt – unter anderem für einen Tatort-Abend unter freiem Himmel.

Mit easyVote hat das Department für öffentliche Erscheinungen ein Instrumentarium entwickelt, das ohne Zeitbeschränkung und ohne Ausschlussmechanismen die Stimmen aller NutzerInnen des öffentlichen Raums erfasst. (LINK)

Neben dieser Form der Aneignung von öffentlichem Raum umfasst die Arbeit des Kollektivs viele weitere Aspekte: In aktuellen Projekten wird beispielsweise die Konsumfähigkeit thematisiert, die zunehmend zur „Zutrittsberechtigung“ für die Innenstädte in Deutschland wird.

EINLADUNGSKARTE (PDF) zum Download

Department für öffentliche Erscheinungen /// Gastvortrag

 
 
Back to top