Rafram Chaddad – Kusha

Rafram Chaddad – Kusha
14. und 15. September 2018
Artist Talk: Fr. 14. September, 19 Uhr, Griesbadgalerie
Aktion: Sa. 15. September, 17 Uhr, Hans-und-Sophie-Scholl-Platz, Ulm

Die Arbeit Kusha von Rafram Chaddad kommt aus dem Ofen, geht durch den Magen und bleibt im Kopf. Chaddad arbeitet in seinen Aktionen mit Essen als Ausdruck von kultureller Zugehörigkeit. Speziell interessiert er sich für die Identität der arabischen Juden, die auch seine eigene ist und im allgemeinen Bewusstsein oft vernachlässigt wird. Nach Ulm bringt er Fisch aus Tunesien mit und macht Harrisat Hut, ein Gericht, das in der jüdischen Tradition in Töpfen mit eingravierten Namen im Gemeinschaftsofen 24 Stunden gegart wird.

Am Freitag 14. September, 19 Uhr kommt der Fisch bei einer Performance / Künstlergespräch, in der Galerie in den Ofen.
Am Samstag 15. September sind wir von 17 bis ca. 19 Uhr auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz wo Rafram Chaddad zum Probieren einlädt.

Links:

https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/essen-trinken/rafram-chaddad-ein-grenzgaenger/8956186.html
www.rafram.com
www.griesbadgalerie.de

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Ulm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.