Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten
Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten
Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten
Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten
Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten
Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten
Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten
Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten
Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten
Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten

Abriss und Aufbruch I, 22. März bis 8. Juni 2014

am 22. März eröffnen wir um 18 Uhr die Frühjahrssaison mit einem Schwerpunkt Architektur. Es beginnt mit der besonderen Doppelausstellung von Josef Sigalov und Elena Riazanova, die dem Betrachter einen Blick auf die Welt im Kopf des Architekten öffnen.

Der aus Russland stammende Josef Sigalov war als Architekt mehrere Jahre in Europa und den USA unterwegs. Nun lebt er in Ulm. Seine Arbeitsweise erinnert an die Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Er verwendet keine Computerprogramme. Seine Tusche- und Bleistiftzeichnungen sind weniger die Visualisierung eines Bauvorhabens als eine Anregung zum Dialog. Dabei tritt immer wieder eine zentrale Frage auf: „Wo ist der Mensch innerhalb seiner bebauten Umgebung?“

Neben seinen Architekturarbeiten, für die er noch immer Preise gewinnt, beschäftigt sich Sigalov mit dem, was er nach eigener Aussage in seinem Beruf nicht ausleben kann: In surrealistischen Kompositionen verbindet er auf mehreren Ebenen Menschen, Architektur und philosophische Überlegungen.
In der Griesbadgalerie verführt er die Besucher unter anderem mit einer großen Wandarbeit zu einem Spaziergang im Kopf des Architekten.
Flankierend zeigt seine Frau Elena Riazanova, ebenfalls eine Künstlerin, Architektur-Objekte, die den Geist des Futurismus und des Suprematismus mit poetischer Leichtigkeit aufnehmen.

Zur Eröffnung am 22. März findet die 2. Auflage der Kreuzgänge statt, eines Rundgangs durch das Quartier „Auf dem Kreuz“ mit offenen Ateliers und Galerien, Musik und mehr.

Eröffnung: 22. März, 18 Uhr
Geöffnet: bis 8. Juni 2014.

Kuratiert von Martin Leibinger & Florian L. Arnold

Josef Sigalov & Elena Riazanova /// Im Kopf des Architekten

 
 
Back to top