Hannes Brunner /// Driver’s comment
Hannes Brunner /// Driver’s comment
Hannes Brunner /// Driver’s comment
Hannes Brunner /// Driver’s comment
Hannes Brunner /// Driver’s comment
Hannes Brunner /// Driver’s comment

DRIVER’S COMMENT
Hannes Brunner, Zürich
14. 09. bis 17. 11. 2013

Hannes Brunner (Zürich und Berlin) zeigt vom 14. September bis 17. November 2013 in eigenen Installationen Ausschnitte des seit 2009 laufenden Projekts „DRIVER’S COMMENT“.
Kunstvermittler wurden eingeladen, Verkehrskreisel zu kommentieren; sie umkreisten „Verkehrsinseln“ und dachten über räumliche Gestaltung sowie deren gesellschaftliche Auswirkungen nach. Sie wurden dabei vom Beifahrersitz aus gefilmt, während sie im Kreis fuhren, vorgefundenes beschrieben und ihren Gedanken freien Lauf ließen …

Aus der Eröffnungsrede von Florian L. Arnold:
„(…) Brunner arbeitet sich an Oberflächen ab, die er nicht unkommentiert lassen kann. Kein guter Künstler gibt sich mit „dem Stand der Dinge“ ab. Das Ringen der Fachleute um Worte, Metaphern, Erklärungen, das Aufkommen von Anklagen, persönlichen Meinungen und Assoziationen erhellt beim physischen und psychischen Umkreisen der Objekte viel von unserem Umgang mit Kunst. Am Ende begreifen wir auch, daß es mit der Kunst ist wie mit allem, was gut werden soll: Entweder man überläßt es den Profis, den Könnern – oder man hat die Konsequenzen zu tragen. (…)“

Die Sammlung ist auf mehr als 200 Videos angewachsen, entstanden in den Arabischen Emiraten und in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich, Südafrika und anderen Ländern.
Einen Auszug zeigt nun die Ulmer Griesbadgalerie in den eigens gebauten Rauminstallationen von Hannes Brunner.

Zur Webseite des Künstlers

Hannes Brunner /// Driver’s comment

 
 
Back to top