Christine Wassermann /// in zwischen
Christine Wassermann /// in zwischen
Christine Wassermann /// in zwischen
Christine Wassermann /// in zwischen
Christine Wassermann /// in zwischen
Christine Wassermann /// in zwischen

in zwischen
Christine Wassermann

24. Oktober bis 21. November 2015

In der Ausstellung in zwischen setzt sich Christine Wassermann mit Zeiträumen in unterschiedlichen Erscheinungsformen auseinander. In der Arbeit Zeitschränke 1996-99 archiviert und zeigt sie Gegenstände, die sie in diesem Zeitraum gefunden und zu Bestandteilen ihres Material-Depots erklärt hat. Der Schrank 2015 entsteht während der Ausstellung und kann von den Besuchern vervollständigt werden. In ihren Videoarbeiten zeigt die Künstlerin Szenen in extremer Verlangsamung. So wird sichtbar, was
normalerweise dem menschlichen Auge entgeht. Im Gewölbekeller der Galerie verarbeitet sie in einer Rauminstallation die Geschichte des Gebäudes.

Sa. 24. Oktober, 18 Uhr: Eröffnung
Sa. 14. November, 18 Uhr: Vortrag, Dr. Gudrun Litz (Stadtarchiv Ulm / Universität
Tübingen) zur Geschichte des Galeriegebäudes aus dem 16. Jahrhundert,
ca. 45 min, Eintritt frei (ab 16 Uhr ist die Künstlerien in der Ausstellung anwesend)

Christine Wassermann /// in zwischen

 
 
Back to top